Pressespiegel Zusammengestellt von Jonathan Lang

Inhaltsverzeichnis: Israel: Einwanderer Willkommen * Arabische Reaktionen auf Paris: Solidarität und Kritik * Islamischer Terrorismus: Konkurrenz unter Radikalen * Ägypten: al-Sisi fordert Reformation des Islams

 

 

Israel: Einwanderer Willkommen

Israels Premier Netanjahu erklärt nach dem Anschlägen in Paris das französische Juden in Israel willkommen seien. Er trägt damit dem wachsenden Gefühl von Unsicherheit Rechnung dass immer mehr Juden in Frankreich empfinden. Bereits seit einigen Jahren steigt die Zahl der nach Israel einwandernden Juden aus Frankreich.  

Aufruf zur Auswanderung

FAZ, Hans-Christian Rössler, 11.1.15 http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/juden-in-frankreich-aufruf-zur-auswanderung-13364078.html

Lieber die Unsicherheit in Nahost

SZ, Peter Münch, 11.1.15 http://www.sueddeutsche.de/politik/appell-von-netanjahu-lieber-die-unsicherheit-in-nahost-1.2299273  
 

Arabische Reaktionen auf Paris: Solidarität und Kritik

Die Medien der arabischen Welt solidarisieren sich mit den Opfern der Pariser Anschläge und verurteilen das Morden als Unislamisch. Kritisiert wird hingegen das im Westen die Toleranz gegenüber islamischen Karikaturen viel höher ist als gegenüber Christlichen. Hier werde mit zweierlei Maß gemessen.  

"Wir trauern mit euch, aber ..."

Zeit, Andrea Böhm, 9.1.15 http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-01/charlie-hebdo-reaktionen-arabische-presse

Arabische Binnenschau

FAZ, Markus Bickel, 8.1.15 http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/reaktion-in-muslimischen-laendern-arabische-binnenschau-13359406.html

Spott ist groß

SZ, Sonja Zerki, 9.1.15 http://www.sueddeutsche.de/kultur/satire-in-der-islamischen-welt-spott-ist-gross-1.2133561  
 

Islamischer Terrorismus: Konkurrenz unter Radikalen

So schrecklich die Anschläge vergangener Woche in Paris auch waren, der islamische Terrorismus spielt sich vor allem im Nahen Osten ab. Dort kommen weit mehr Menschen durch Terrorangriffe und Kämpfe ums Leben. Ein besorgniserregender Effekt der Konkurrenz zwischen den verschiedenen Terrororganisationen, allem voran al-Qaida und der IS, ist der Versuch immer als die radikalste und erfolgreichste bewegung zu gelten. Daher versuchen sich die verschiedenen Organisationen gegenseitig in Ausmaß und Brutalität ihrer Aktionen zu übertrumpfen.  

Globales Schlachtfeld

FAZ, Klaus-Dieter Frankenberger, 9.1.15 http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/islamistischer-terror-globales-schlachtfeld-13359649.html

Wettstreit der Dschihadisten

SZ, Georg Mascolo, Hans Leyendecker, 10.1.15 http://www.sueddeutsche.de/politik/konkurrenz-zwischen-is-und-al-qaida-wettstreit-der-dschihadisten-1.2297360  
 

Ägypten: al-Sisi fordert Reformation des Islams

Ägyptens Präsident al-Sisi rief vergangene Woche zu einer Reformation des Islams auf. Er reagiert damit auf die jüngsten Terroranschläge in Paris und ist einer der wenigen arabischen Staatsmänner die sich so klar positionierten.

 

Kann dieser Mann der Luther Arabiens werden?

Welt, Dietrich Alexander, 5.1.15 http://www.welt.de/debatte/kommentare/article136044613/Kann-dieser-Mann-der-Luther-Arabiens-werden.html

Revolution gegen moralischen Niedergang des Islam

Welt, Dietrich Alexander, 5.1.15 http://www.welt.de/politik/ausland/article136039867/Revolution-gegen-moralischen-Niedergang-des-Islam.html

Weihnachtsgruß, der viel zählt

SZ, Paul-Anton Krüger, 7.1.15 http://www.sueddeutsche.de/politik/aegyptens-praesident-sisi-bei-kopten-weihnachtsgruss-der-viel-zaehlt-1.2293464