Pressespiegel Zusammengestellt von Jonathan Lang

Inhaltsverzeichnis: Türkei: Spricht die Bundesregierung bald von einem Genozid? * Jemen: Kämpfe gehen weiter * Nuklearverhandlungen: Zuviel Zugeständnisse für den Iran?

 

 

Türkei: Spricht die Bundesregierung bald von einem Genozid?

Anlässlich des 100. Jahrestags des Massenmords an den Armeniern bezeichnet das EU-Parlament die Geschehnisse als ein Genozid. Die Bundesregierung steht unter Druck ihre Rhetorik ebenfalls zu ändern und das Sterben von 1,5 Millionen Armeniern als Völkermord zu bezeichnen. Bisher wurden diese Begriffe mit Rücksicht auf die Türkei vermieden.  

Das Jahr des Schwertes

Zeit, Susanne Güsten, 18.4.15 http://www.zeit.de/gesellschaft/2015-04/voelkermord-suryoye-tuerkei

"Weder Unfall noch Zufall, sondern Völkermord"

Welt, Robin Alexander, C. C. Malzahn, Daniel Friedrich Sturm, 19.4.14 http://www.welt.de/politik/deutschland/article139757065/Weder-Unfall-noch-Zufall-sondern-Voelkermord.html

Die Angst der Türken vor dem Genozid-Vorwurf

Welt, Boris Kálnoky, 19.4.15 http://www.welt.de/politik/ausland/article139642380/Die-Angst-der-Tuerken-vor-dem-Genozid-Vorwurf.html

Hinter vorgehaltener Hand

FAZ, Günter Bannas, 19.4.15 http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/bundestag-beschaeftigt-sich-mit-genozid-an-armenier-13547264.html

Ein Platz im Gedächtnis der Welt

FAZ, Reinhard Veser, 17.4.15 http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/gedenken-an-von-tuerkei-veruebten-voelkermord-an-armenier-13542625.html

Der Kampf um ein Wort

SZ, Stefan Braun, 19.4.15 http://www.sueddeutsche.de/politik/genozid-an-armeniern-der-kampf-um-ein-wort-1.2441961

Gedenken an Armenier

SZ, Daniel Brössler, 15.4.15 http://www.sueddeutsche.de/politik/europaeische-union-gedenken-an-armenier-1.2436481

Kuschen vor Erdogan

Spiegel, Hasnain Kazim, 15.4.15 http://www.spiegel.de/politik/deutschland/voelkermord-an-armeniern-bundesregierung-kuscht-vor-erdogan-a-1028706.html  
 

Jemen: Kämpfe gehen weiter

Während die Kämpfe weitergehen, verschlechtert sich die humanitäre Situation im Jemen dramatisch. Immer mehr Menschen fliehen vor den Kämpfen und sind gezwungen ihr Hab und Gut zurückzulassen. Gewinner des Chaos sind die örtlichen Vertreter von al-Qaida und dem IS. Sie können ihren Einfluss immer weiter ausdehnen.  

Wildern in Al Qaidas Revier

FAZ, Markus Bickel, 16.4.15 http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/is-selbstmordanschlaege-im-jemen-machen-al-qaida-druck-13526028.html

Menschen im Jemen leiden unter Folgen der Kämpfe

SZ, Paul-Anton Krüger, 19.4.15 http://www.sueddeutsche.de/politik/jemen-das-leiden-wird-schlimmer-1.2441802  
 

Nuklearverhandlungen: Zuviel Zugeständnisse für den Iran?

Die Einigung im Nuklearkonflikt bleibt umstritten. Es wird befürchtet das die Obama-Administration zu viel Zugeständnisse gegenüber den Iran macht, nur um die Umsetzung des Abkommens zu garantieren.  

Im Bomben-Basar

Zeit, Josef Joffe, 16.4.15 http://www.zeit.de/2015/16/atomabkommen-iran-usa-zeitgeist

Warum man Obama beim Atom-Deal mit Iran nicht blind vertrauen sollte

SZ, Hubert Wetzel, 16.4.15 http://www.sueddeutsche.de/politik/us-kongress-warum-man-obama-beim-atom-deal-mit-iran-nicht-blind-vertrauen-sollte-1.2435944

Obamas 30-Tage-Trick

Spiegel, Sebastian Fischer, 15.4.15 http://www.spiegel.de/politik/ausland/atom-deal-mit-iran-us-praesident-obama-ringt-mit-us-kongress-a-1028640.html