Pressespiegel Zusammengestellt von Jonathan Lang

Inhaltsverzeichnis: Türkei: Ende eines Friedensprozesses? * Türkei: Nachvollziehbares Zögern * Saudi Arabien: Schwieriger Verbündeter * IS: Vielfältige Geldquellen * Iranisches Atomprogramm: Verhandlungen gehen weiter

 

Türkei: Ende eines Friedensprozesses?

Die drohende Einnahme der Stadt Kobane durch IS-Kämpfer wirkt sich weiterhin negativ auf die Beziehungen zwischen der türkischen Regierung und den Kurden im eigenen Land aus. Nachdem bei Unruhen in den vergangenen Wochen wiederholt kurdische Demonstranten starben, scheint nun eine neue Eskalationsstufe erreicht. Die türkische Luftwaffe hat Stellungen der PKK im Süden der Türkei bombardiert. Angeblich als Vergeltung für den mehrfachen Beschuss einer Armeestellung. Der wenige Jahre alte Friedensprozess zwischen der Türkei und der kurdischen Minderheit ist bereits seit Monaten unter Druck geraten. Die Kurden fordern vor allem mehr Unterstützung für ihren Kampf gegen den IS im Nachbarland Syrien, während die Türkei strikt jede Hilfe verweigert.  

Der Bürgerkrieg kehrt in die Türkei zurück

Zeit, Çiğdem Akyol, 17.10.14 http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-10/kobani-konflikt-pkk-is

"Die Türken leiden unter Kurdophobie"

Zeit, Interview mit Özlem Topçu, 14.10.14 http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-10/salih-muslim-tuerkei-inhalt-interview

Kein Bürgerkrieg, aber viel Gewalt

Zeit, Muriel Reichl, Jens Jacobsen, 15.10.14 http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-10/kurden-tuerkei-friedensprozess-kobani

Ankara geht das Risiko eines Kurdenkriegs ein

Welt, Boris Kalnoky, 14.10.14 http://www.welt.de/politik/ausland/article133276137/Ankara-geht-das-Risiko-eines-Kurdenkriegs-ein.html

Die Kurden – ein verratenes Volk

Welt, Claus Christian Malzahn, 13.10.14 http://www.welt.de/politik/deutschland/article133170144/Die-Kurden-ein-verratenes-Volk.html

Das südostanatolische Menetekel

FAZ, Michael Martens, 14.10.14 http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/tuerkei-bombardiert-pkk-stellungen-das-suedostanatolische-menetekel-13208078.html

Droht ein Ende der Friedensgespräche?

FAZ, Rainer Hermann, 14.10.14 http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/tuerkei-und-pkk-droht-ein-ende-der-friedensgespraeche-13206447.html

Türkische Soldaten, die niemand will

SZ, Christiane Schlötzer, 13.10.14 http://www.sueddeutsche.de/politik/kampf-gegen-is-tuerkische-soldaten-die-niemand-will-1.2170048

Türkei droht neuer Bürgerkrieg

Spiegel, Hasnain Kazim, 14.10.14 http://www.spiegel.de/politik/ausland/nach-bombardement-pkk-droht-tuerkei-mit-neuem-buergerkrieg-a-997061.html  

 

Türkei: Nachvollziehbares Zögern

Die Türkei wird von ihren NATO-Verbündeten stark für ihre Passivität gegenüber den Kurden in Kobane kritisiert. Aber die türkische Regierung hat auch gute Grunde nicht zu Gunsten der kurdischen Kämpfer in Syrien einzugreifen.  

Erdoğan ist nicht an allem schuld

Zeit, Muriel Reichl, Jens Jacobsen, 16.10.14 http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-10/kurden-proteste-erdogan-tuerkei-kobani

Die Angst der Türken vor dem "Islamischen Staat"

Spiegel, Hasnain Kazim, 14.10.14 http://www.spiegel.de/politik/ausland/is-islamischer-staat-tuerkei-fuerchtet-anschlaege-a-996857.html  
 

Saudi Arabien: Schwieriger Verbündeter

Saudi-Arabien ist ein wichtiger und zugleich schwieriger Verbündeter im Kampf gegen den IS. Während der Wahhabismus vom Staat unterstütz und weltweit verbreitet wird, sind die Kämpfer des IS eine außer Kontrolle geratene Form der exportierten Ideologie. Der Unterschied besteht darin, dass der IS den saudischen Staat feindliche gegenüber steht und die Herrschaftsstrukturen für unislamisch hält.  

Die Angst der Saudis vor den unheiligen Kriegern

Zeit, Michael Thumann, 17.10.14 http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-10/saudi-arabien-islamischer-staat-salafismus

Die scharfen Klingen der Saudis

Zeit, Martin Gehlen, 13.10.14 http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-10/saudi-arabien-islamischer-staat-enthauptungen

Wiedereingliederung de Luxe für Dschihadisten

FAZ, Markus Bickel, 18.10.14 http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/resozialisiert-hilfe-fuer-dschihad-heimkehrer-13214938.html

Steinmeiers Kampf gegen das saudische Weltbild

Spiegel, Matthias Gebauer, 13.10.14 http://www.spiegel.de/politik/ausland/is-islamischer-staat-steinmeier-in-saudi-arabien-a-996896.html  
 

IS: Vielfältige Geldquellen

Der IS wird mit einem geschätzten Vermögen von 1-2 Milliarden Dollar als die reichste Terrororganisation der Welt eingestuft. Die Geldquellen sind unterschiedlich und reichen von Spenden über Kunsthandel bis zu Ölverkäufen. Die Luftangriffe der Anti-IS-Allianz zielen vor allem auf die Infrastruktur des Ölhandels, durch den der IS schätzungsweise 2-3 Millionen Dollar pro Tag einnimmt.  

Das Milliardenvermögen des IS

Zeit, Lukas Koschnitzke, 18.10.14 http://www.zeit.de/wirtschaft/2014-10/islamischer-staat-geld-finanzierung-vermoegen-oel

"Der IS will keinen Profit, er will, dass es knallt"

Zeit, Interview mit Jan Vollmer, 13.10.14 http://www.zeit.de/wirtschaft/2014-10/islamischer-staat-finanzierung-oel-profit

Regierung will Handel mit geraubten Kulturschätzen eindämmen

SZ, Volkmar Kabisch, Georg Mascolo, 19.10.14 http://www.sueddeutsche.de/politik/finanzierung-des-is-terrors-regierung-will-handel-mit-geraubten-kulturschaetzen-eindaemmen-1.2181781

Schwarze Fahne, schwarzes Gold

SZ, Paul-Anton Krüger, 15.10.14 http://www.sueddeutsche.de/politik/finanzierung-des-is-durch-oel-schwarze-fahne-schwarzes-gold-1.2174771  

 

Iranisches Atomprogramm: Verhandlungen gehen weiter

Weitgehen unbemerkt von der Weltöffentlichkeit verhandelt der Iran und die USA weiterhin über das umstrittene Atomwaffenprogramm des Irans. Beide Seiten sind sich, aufgrund gemeinsamer Interessen, wie den Kampf gegen den IS, in dem vergangenen Jahr näher gekommen. Für einen Durchbruch bei den zähen Verhandlungsmarathon hat es aber noch nicht gereicht.  

Geht der Atomstreit mit Iran in die Verlängerung?

Welt, Daniel-Dylan Böhmer. 17.10.14 http://www.welt.de/politik/ausland/article133391792/Geht-der-Atomstreit-mit-Iran-in-die-Verlaengerung.html

Ein gemeinsamer Feind macht noch keinen Freund

SZ, Paul-Anton Krüger, 13.10.14 http://www.sueddeutsche.de/politik/atomstreit-mit-iran-ein-gemeinsamer-feind-macht-noch-keinen-freund-1.2169717